Ab dem 1. Dezember gelten in der Region Hannover die Regeln gemäß Warnstufe 2 der niedersächsischen Corona-Verordnung.

Trauerfeiern und Beerdigungen in der Corona - Krise ?

aktuelle Regeln für die Region Hannover

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der neuen Verordnung vom 25.08.2021 wird ein neues Bewertungs - und Regelsystem eingeführt.

Es gibt künftig drei Warnstufen. Die nächst höhere Stufe greift, wenn mindestens zwei der Leitindikatoren den entsprechenden Wertebereich für einen Zeitraum von fünf aufeinander folgenden Werktagen erreichen. Dies wird von den Kommunen per Allgemeinverfügung verkündet und gilt dann in der Regel ab dem übernächsten Tag.

Die aktuellen Warnstufen und Leitindikatoren können Sie HIER nachlesen.

Die aktuellen, allgemeinen Bedingungen für Trauerfeiern in  Hannover und Laatzen haben wir weiter unten für Sie zusammengefasst.


7-Tage Corona-Inzidenz für die Region Hannover:

Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage
Quelle: Robert Koch-Institut (RKI)
Leitindikator Warnstufe 1
Warnstufe 2
Warnstufe 3
Neuinfektionen
7-Tagesinzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner)
Ebene: Landkreis/Kreisfreie Stadt
mehr als 35
bis max. 100
mehr als 100
bis max. 200
mehr als 200
Hospitalisierung
7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz (Fälle je 100.000 Einwohner)
Ebene: Belegung landesweit
mehr als 6
bis max. 9
mehr als 9
bis max. 12
mehr als 12
Intensivbetten
Anteil COVID-19-Erkrankter an Intensivbettenkapazität
Ebene: Belegung landesweit
mehr als 5 %
bis max. 10%
mehr als 10%
bis max. 20%
mehr als
20 Prozent

Ab dem 1. Dezember gelten in der Region Hannover die Regeln gemäß Warnstufe 2 der niedersächsischen Corona-Verordnung.


Wer darf zur Trauerfeier kommen?

Wie viele Personen dürfen mit zur Beerdigung?

Wie viele Personen an Trauerfeiern und Beerdigungen teilnehmen dürfen, ist regional und sogar von Friedhof zu Friedhof unterschiedlich geregelt.

Teilnehmer

  • Die Zahl der teilnehmenden Personen an Trauerfeiern und Beerdigungen in den Kapellen wird durch die jeweiligen Hygienekonzepte (weiter unten) bestimmt.
  • Für den Gang zum Grab und dem Aufenthalt an der Grabstelle gibt es KEINE Teilnehmerbegrenzung, sofern die Sicherheitsabstände eingehalten werden (können) und alle übrigen Vorgaben eingehalten werden.
  • Halten sich bis zu 50 Personen unter Einhaltung der Abstandsregeln auf, so kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden.

allgemeine Regeln für Trauerfeiern & Beerdigungen in Laatzen und Hannover

  • Es gilt weiterhin das Abstandsgebot von 1,5 m. In den Friedhofskapellen ist die Bestuhlung entsprechend angepasst oder die Plätze gekennzeichnet. Daraus ergibt sich für jede Kapelle eine eigene, maximale Teilnehmerzahl - siehe Liste weiter unten.
  • Es ist kein Nachweis von „3G“ (geimpft, genesen, getestet) erforderlich.
  • In der Kapelle ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, solange die Personen keinen Sitzplatz eingenommen haben.
  • Eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Gang zur Grabstätte und an der Grabstätte zu tragen, sofern aufgrund der örtlichen Gegebenheiten das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann.
  • Es darf bei der Trauerfeier gesungen werden. Eine Begrenzung der Anzahl der Musiker besteht nicht mehr.
  • Die Pflicht zur Dokumentation besteht weiterhin. Beim Betreten der Kapelle werden zur Kontaktverfolgung die persönlichen Daten aller Teilnehmer erfasst (auch die der Familienmitglieder).

Andachten und Reden am Grab

Um die Betriebsabläufe auf dem Friedhof sicherzustellen und andere Trauernde nicht beim Besuch von Grabstätten einzuschränken/ stören, sollte die Redezeit an der Grabstelle den Rahmen von etwa 10 Minuten nicht überschreiten. Auf den hannoverschen Friedhöfen ist dies sogar verbindlich vorgegeben.

Vollständig Geimpfte bzw. Genesene

Nach Rücksprache mit der Region Hannover gelten die vorstehenden Regeln bzw. die Abstandsgebote und die Maskenpflicht uneingeschränkt für alle teilnehmenden Personen, wie es in der niedersächsischen Corona-Verordnung aktuell geregelt ist.

Der Impfstatus spielt beim Abstandsgebot keine Rolle. Gleichzeitig sind religiöse Veranstaltungen, zu denen alle Trauerfeiern gezählt werden (unabhängig davon ob sie an eine Konfession gebunden sind oder nicht), gemäß Corona-Verordnung von der Kontrolle/Nachweis von 3G ausgenommen.

Treffen und private Feiern

Nach der Trauerfeier in der Friedhofskapelle:

  • Es gibt keine Beschränkung bei der Personenzahl oder der Haushalte.
  • Kommen mehr als 15 Personen zusammen, gilt drinnen die 2G+-Regel, draußen 2G.


Quellenangaben / Verfügungen als (kostenloser) Download

Download
Niedersächsische Corona-Verordnung ab 24.11.2021
2021-11-23_Corona-VO_Online-Verkuendung.
Adobe Acrobat Dokument 584.9 KB
Download
Verordnung Kontaktbeschränkung vom 1.12.2021
Verordnung_Kontaktbesch_Dez_1_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.0 KB
Download
Allgemeinverfügung Region Hannover ab 24.11.2021
20211129142206309AV Warnstufe 2 Corona.p
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
Hygienekonzept Friedhöfe Hannover ab 1.12.2021
Hygienekonzept FriedhHannover_Dez_1_2021
Adobe Acrobat Dokument 218.5 KB
Download
Hygienekonzept Friedhöfe Laatzen ab 14.06.2021
20210611_67_Hygienekonzept ab 14.06.2021
Adobe Acrobat Dokument 37.8 KB


Zulässige Teilnehmerzahlen in den Friedhofskapellen Laatzen und Hannover

Laatzen:

Kapelle Heidfeld 47 Personen
Kapelle Rethen 40 Personen
Kapelle Ahornstraße 35 Personen
Kapelle Ingeln-Oesselse 30 Personen
Kapelle Brocksberg nicht in nutzbar
Kapelle Gleidingen 42 Personen

Hannover:

Kapelle Stöcken 30 Personen
Kapelle Ahlem 18 Personen
Kapelle Vinnhorst 26 Personen
Kapelle Engesohde 30 Personen
gr. Kapelle Seelhorst 45 Personen
kl. Kapelle Seelhorst 10 Personen
Kapelle Kirchrode 28 Personen
alte Kapelle Ricklingen 42 Personen
neue Kapelle Ricklingen 30 Personen
Kapelle Badenstedt 29 Personen
gr. Kapelle Lahe 50 Personen
mitl. Kapelle Lahe 38 Personen
kl. Kapelle Lahe 18 Personen
Kapelle Misburg 36 Personen
Kapelle Bothfeld 19 Personen
Kapelle Isernhagen Süd 33 Personen

Es ist zulässig, dass mehr Personen den Gang zur Grabstätte begleiten als an der Trauerfeier in der Friedhofskappelle teilgenommen haben.