Trauerfeiern und Beerdigungen in der Corona - Krise ?

aktuelle Regeln für die Region Hannover

++++ umfassende Lockerungen, gültig ab sofort +++++

Liebe Leserinnen und Leser,

endlich erleben wir den nächsten, großen Schritt in Richtung Normalität. 

Aufgrund der zur Zeit geltenden Corona-VO gibt es ab sofort keine Einschränkungen mehr bzgl. der Bestuhlung und Nutzbarkeit der städtischen Friedhofskapellen. Die Kapellen können wieder voll ausgelastet werden.


Wer darf zur Trauerfeier kommen?

Wie viele Personen dürfen mit zur Beerdigung?

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung gibt es derzeit keine Einschränkungen für die Teilnehmerzahl.

allgemeine Regeln für Trauerfeiern & Beerdigungen in Laatzen und Hannover

  • Es wird weiterhin das Tragen einer Maske und ein Abstand von 1,5m zu haushaltsfremden Personen empfohlen
  • In der Kapelle ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, solange die Personen keinen Sitzplatz eingenommen haben
  • Eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist beim Gang zur Grabstätte und an der Grabstätte zu tragen, sofern aufgrund der örtlichen Gegebenheiten das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann.
  • Die Pflicht zur Dokumentation besteht weiterhin. Beim Betreten der Kapelle werden zur Kontaktverfolgung die persönlichen Daten aller Teilnehmer erfasst (auch die der Familienmitglieder).

Andachten und Reden am Grab

Um die Betriebsabläufe auf dem Friedhof sicherzustellen und andere Trauernde nicht beim Besuch von Grabstätten einzuschränken/ stören, sollte die Redezeit an der Grabstelle den Rahmen von etwa 10 Minuten nicht überschreiten. Auf den hannoverschen Friedhöfen ist dies sogar verbindlich vorgegeben.



aktuelle Verordnungen

Zum Nachlesen / Download

Liebe Lesende,

die Verordnungen ändern sich zZ. so schnell und häufig, dass man kaum mitkommt .....

Die aktuellen Verordnungen und Verfügungen verlinken wir daher nur noch an dieser Stelle.


Kapazitäten der Friedhofskapellen Laatzen und Hannover

( Im Regelbetrieb )

Laatzen:

Kapelle Heidfeld 150 Personen
Kapelle Rethen 80 Personen
Kapelle Ahornstraße 60 Personen
Kapelle Ingeln-Oesselse 80 Personen
Kapelle Brocksberg 12 Personen
Kapelle Gleidingen 90 Personen

Hannover:

Kapelle Stöcken 56 Personen
Kapelle Ahlem 38 Personen
Kapelle Vinnhorst 56 Personen
Kapelle Engesohde 85 Personen
gr. Kapelle Seelhorst 170 Personen
kl. Kapelle Seelhorst 60 Personen
Kapelle Kirchrode 57 Personen
alte Kapelle Ricklingen 70 Personen
neue Kapelle Ricklingen 118Personen
Kapelle Badenstedt 60 Personen
gr. Kapelle Lahe 180 Personen
mitl. Kapelle Lahe 104 Personen
kl. Kapelle Lahe 48 Personen
Kapelle Misburg 120 Personen
Kapelle Bothfeld 60 Personen
Kapelle Isernhagen Süd 90 Personen